Fruktosemalabsorption

Fructoseintoleranz oder Fruktosemalabsorption
- Um was geht es hier?

Fructoseintoleranz, Fruchtzuckerunverträglichkeit, Fruktosemalabsorption, hereditäre Fructoseintoleranz, intestinale Fructoseintoleranz

Tatsächlich unterscheiden Mediziner zwischen der hereditären und der intestinalen Fruktoseintoleranz. Dabei geht es um die Frage, ob die Unverträglichkeit erblich bedingt ist oder später im Leben erworben wurde.

Die hereditäre Fruktoseintoleranz ist eine angeborene Stoffwechselstörung, bei der eine strenge Diät erforderlich ist. In Deutschland ist eins von zwanzig Tausend Neugeborenen davon betroffen. Die hereditäre Fruktoseintoleranz ist ein eigenes Krankheitsbild, um das es bei fruktosecoach.de nicht geht. Hier werden alle Themen rund um die intestinale Fruktoseintoleranz vorgestellt, das heißt es geht um die später erworbene Nahrungsmittelunverträglichkeit.

Bei Verdacht auf die angeborene Erkrankung, steht heute ein Gentest zur Verfügung. Sie wird in der Regel bereits bei Säuglingen oder Kleinkindern diagnostiziert. Große Mengen an Fruchtzucker können für Betroffene lebensbedrohlich sein.

Für eine eindeutige Abgrenzung von beiden Begriffen, verwendet fruktosecoach.de die Bezeichnung Fruktosemalabsorption.

Begriffszuordnung nach der ICD-10 Klassifizierung*: 

Hereditäre Fruktoseintoleranz (erblich bedingt):

  • E74.1: Störungen des Fruktosestoffwechsels:
    • Essentielle Fruktosurie
    • Fruktose-1,6-Diphosphatase-Mangel
    • Hereditäre Fruktoseintoleranz

Intestinale Fruktoseintoleranz/Fruktosemalabsorption (später im Leben erworben):

  • E74.3: Sonstige Störungen der intestionalen Kohlenhydratabsorption
    • Glukose-Galaktose-Malabsorption
    • Saccharasemangel
    • Exkl. Laktoseintoleranz (E73.-)

* Der ICD-10 ist die internationale statistische Klassifikation von Krankheiten und verwandten Gesundheitsproblemen, nach der auch in Deutschland Vertragsärzte ihre Diagnosen verschlüsseln müssen.

Quelle: Deutsches Institut für Medizinische Dokumentation und Information www.dimdi.de

Anmeldung

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:
Anmelden

Kennwort vergessen?

Neu Registrieren

Betroffene berichten

Erst Laktosetest

Thorsten (37), Frankfurt

"Nach mehr als drei Stunden war klar, dass ich keine Laktoseintoleranz habe. Eine Woche später war dann der Termin für den Fruchtzucker-Test. Fast wäre ich nicht hingegangen."

Weiterlesen