Lachsforelle mit Nusskruste

zurück zur Auswahl
Lachsforelle mit Nusskruste

Zutaten:

2 Lachsforellenfilets (à ca. 200 g)
30 g gesalzene Nüsse, z. B. Cashew- oder Macadamianüsse
1 unbehandelte Limette
2 EL weiche Butter
2 EL Paniermehl
Salz, Pfeffer
1 EL gehackter Thymian

Für 2 Personen

Den Backofen auf 180 °C (Ober- und Unterhitze) vorheizen. Die Forellenfilets unter kaltem Wasser abspülen und trocken tupfen. Auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech legen. Die Nüsse hacken, die Limettenschale fein abreiben und den Saft auspressen. Alles mit Butter, Paniermehl, Salz, Pfeffer und Thymian verrühren. Die Fischfilets salzen und die Nussmasse darauf verteilen. Im heißen Backofen ca. 12 Minuten backen.

Mit freundlicher Unterstützung der Schlüterschen Verlagsbuchhandlung.

Das Rezept und weitere gibt es in dem aktuellen Buch: "Ernährungsratgeber Fruktoseintoleranz. Genießen erlaubt!" von Sven-David Müller und Christiane Weissenberger. Es erscheint im September 2011.